Impressum

 

Angaben gemäß §5 TMG:

 

YogaOpal - Licence to change

Daniela Böther-Schultze

Haus Hebborn

51467 Bergisch Gladbach

 

T.: 0049 (0) 178-5416630

dbs@yogaopal.de

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:  http://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Quelle: Impressum-Generator von anwalt.de

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

YogaOpal 

 

1. Leistungsangebot
1.1 YogaOpal Köln bietet traditionelle Hatha Yoga Disziplinen in Form von einzelnen Sitzungen zur Yoga-Therapie, als auch individuelle Personal Training Stunden an, sowie NLP-Coaching.
2. Seminare, Workshops, sonstige Veranstaltungen
2.1 Für die Teilnahme an Seminaren, Workshops und sonstigen Veranstaltungen ist für alle eine Anmeldung und die Zahlung der angegebenen Seminargebühr erforderlich. Die gültigen Preise werden im Internet angezeigt.
2.2 Für jede Veranstaltung ist eine schriftliche vorherige Anmeldung notwendig. Bitte tun Sie dies rechtzeitig per Post oder e-mail. Ihr Platz ist reserviert, wenn Sie von uns eine Bestätigung erhalten haben. Bei kurzfristigen Buchungen weniger als 3 Tagen vor dem Termin, bitten wir um sofortige Überweisung/Barzahlung und Übersendung des Überweisungsbeleges.  Bitte geben Sie immer den Verwendungszweck und Ihren Namen an.
2.3 Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns das Recht vor, das Seminar abzusagen. Sollte ein Seminar nicht stattfinden können, bekommen Sie drei Tage vor Seminarbeginn Bescheid und erhalten Ihr Geld zurück. Ist die maximale Teilnehmerzahl bei einem geschlossenen Kurs erreicht, können sich keine weiteren Personen mehr anmelden. Die Rückerstattung der Kursgebühr für einzelne, nicht besuchte Kurstage ist nicht möglich.
2.4 Bei Rücktritt bis zu 30 Tagen vor Seminar-, Kurs- oder Therapiebeginn wird eine Bearbeitungsgebühr Euro 35,- erhoben. Bei Rücktritt bis zu 14 Tagen vor Beginn werden 40% der Gebühr in Rechnung gestellt, danach werden 70% berechnet. Bei Abmeldung ab 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn wird die gesamte Gebühr berechnet, sofern kein geeigneter Ersatzteilnehmer gestellt wird. Gleiches gilt, wenn die Stunde auf eigenen Wunsch verlassen wird, oder Sie nicht erscheinen. 
Der Teilnehmer übernimmt die volle Verantwortung für alle mit dem Kurs in Verbindung stehenden Ereignisse und Handlungen. Kursleiter, Veranstalter und Vermieter von Seminarräumen werden von allen Haftungs- und Schadensersatzansprüchen freigesprochen. Die Teilnahme an Einzelsitzungen, Seminaren und Ausbildungen ersetzt keine ärztliche Behandlung.

3. Gesundheit/Haftung
3.1 Jeder Teilnehmer ist für seinen gesundheitlichen Zustand sowie für seine körperliche Belastung selbst verantwortlich.
3.2 Eine Haftung für Schäden und Unfälle jeder Art ist ausschließlich auf die Fälle beschränkt, bei denen von dem Kurs- oder Sitzungsleiter zumindest grobe Fahrlässigkeit vorliegt und darüber hinaus nur im Rahmen der Haftungsgrenzen der Unfall- und Haftpflichtversicherung der Praxis. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
3.3 Eine Haftung für den Verlust von Kleidung, Wertgegenständen und Geld wird nicht übernommen, es sei denn, der Verlust beruht nachweislich auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von YogaOpal. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen, soweit sie nicht eine zugesicherte Eigenschaft oder einen vergleichbaren Vertrauenstatbestand betrifft.

4. Mitteilungspflicht
4.1 Änderungen des Namens, der Adresse und der Bankverbindung des Teilnehmers sind YogaOpal unverzüglich mitzuteilen. Durch Unterlassung oder Verspätung entstehende Kosten und Aufwendungen gehen zu Lasten des Teilnehmers.

5. Datenschutz
5.1 Der Teilnehmer/die Teilnehmerin wird darauf hingewiesen, dass die persönlichen und die vertraglichen Daten auch elektronisch gespeichert werden (Hinweis gem. § 33 BDSG). Die zum Abschluss und zur Durchführung des Vertrages erforderlichen Daten werden bis zu 3 Jahre nach Beendigung der Teilnahme gespeichert, sofern keine gegenseitigen Forderungen mehr bestehen. Die Speicherung der Daten erfolgt ausschließlich zu Vertragszwecken. Eine Weitergabe an Dritte, insbesondere zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

6. Sonstiges
6.1 Änderungen oder Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung des Schriftformerfordernisses.
6.2 Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Regelung ist durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die der unwirksamen Regelung rechtlich wie wirtschaftlich so nahe wie möglich kommt. Nebenabreden bedürfen der Schriftform.



Diese Seite wurde mit Jimdo erstellt!

Mit Jimdo kann sich jeder kostenlos und ohne Vorkenntnisse eine eigene Homepage gestalten. Design auswählen, Klick für Klick anpassen, Inhalte in Sekunden integrieren, fertig!
Jetzt unter de.jimdo.com für eine kostenlose Webseite anmelden und sofort loslegen.